Angebote

Aktionen

Find us on Facebook

Facebook like-box

Allgemeine Verkaufsbedingungen der Arendicom GmbH

I. Geltungsbereich

Für alle unsere Lieferungen und Leistungen gelten ausschließlich die nachfol­genden Allgemeinen Verkaufsbedingungen („AGB“). Entgegenstehende oder von diesen AGB abwei­chende All­gemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, wir haben diesen im Einzel­fall ausdrück­lich schrift­lich zu­ge­stimmt.

 

II. Angebote, Zustandekommen des Vertrages

1. Unsere Angebote sind vorbehaltlich einer anderslautenden Vereinbarung insbesondere bezüglich des Preises freibleibend.

2. Indem der Kunde die gewünschten Waren über das Internet durch Auswahl und Absendung der in der Bestellmaske vollständig auszufüllenden Angaben bestellt, gibt er ein bindendes Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages mit uns ab. Der Kunde ist an seine Bestellung zwei Tage beginnend ab Absendung der Bestellung gebunden.

3. Wir bestätigen dem Kunden den Eingang seiner Bestellung unverzüglich per E-Mail („Bestellbestätigung“). Vorbehaltlich einer abweichenden ausdrücklichen Erklärung stellt diese Bestellbestätigung keine Annahme des Angebots durch uns dar, sondern soll den Kunden nur über den Eingang seiner Bestellung bei uns informieren.

4. Ein Kaufvertrag mit uns kommt erst zustande, wenn wir die Bestellung dem Kunden gegenüber innerhalb von zwei Tagen in einer weiteren Mitteilung in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Lieferung der bestellten Ware annehmen.

 

III. Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht:

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

 

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie  uns

Arendicom GmbH,
Bahnhofstraße 9-15,
D-82327 Tutzing,
Email: customer-service@arendicom.de,
Fax: 49 (0)180 3 17 11 11 17
(0,09 €/Min. inkl. MwSt. aus dem dt. Festnetz, max. 0,42 €/Min. inkl. MwSt. aus dem Mobilfunk)

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail sowie nach dem Login im Onlineshop oder telefonisch) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Sie können das Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch in unserem Onlineservice elektronisch ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.

Zur Wahrung der Widerrufspflicht reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. bzw. abgeben.

Folgen des Widerrufs:

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an den mit der Auslieferung der Waren beauftragten Lieferanten (siehe Rechnung) oder an: Arendicom GmbH
Hans-Urmüller-Ring 13
82515 Wolfratshausen
Alternativ kann die Ware an den Lieferanten zurückgeschickt werden. Name und Anschrift des Lieferanten teilen wir dem Kunden spätestens bei Vertragsschluss gem. Ziff. II.4 dieser AGB mit. zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren tragen wir (mit Ausnahme von Zusatzgebühren für Expressversand oder unfreie Rücksendungen). Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung, wenn der Warenwert der zurückzusendenden Waren 40 Euro oder weniger beträgt. Sie tragen ebenfalls die unmittelbaren Kosten der Rücksendung, wenn Sie Ware aus dem Ausland nach Deutschland oder von Deutschland in das Ausland zurücksenden.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

Muster-Widerrufsformular

 

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück)

 

 

An

Arendicom GmbH,
Bahnhofstraße 9-15,
D-82327 Tutzing,
Email: customer-service@arendicom.de,
Fax: 49 (0)180 3 17 11 11 17
(0,09 €/Min. inkl. MwSt. aus dem dt. Festnetz, max. 0,42 €/Min. inkl. MwSt. aus dem Mobilfunk):

 

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren/die Erbringung der folgenden Dienstleistungen (*):

 

Bestellt am (*) / Erhalten am (*):

Name des/der Verbraucher(s):

Anschrift des/der Verbraucher(s):

 

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier):

 

Datum:

 

________________________________________________________

(*) Unzutreffendes bitte streichen.

IV. Zusätzliches vertragliches Rückgaberecht des Kunden (gilt nicht für gewerbliche Kunden)

1. Der Kunde kann zusätzlich und unabhängig von seinem gesetzlichen Widerrufsrecht die Ware insgesamt oder einzelne Artikel innerhalb des Zeitraumes vom 15. bis 21. Tag ab Erhalt durch Rücksendung an den von uns mit der Auslieferung der Ware beauftragten Lieferanten zurückzugeben.

Voraussetzung ist, dass sich die jeweiligen Artikel in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befinden. Eingeschweißte oder versiegelte Ware kann nur zurückgegeben werden, wenn die Einschweißfolie bzw. das Siegel unbeschädigt ist. Ein Rückgaberecht besteht ferner nicht bei Waren, die nach den Vorgaben des Kunden angefertigt wurden oder eindeutig auf die persönlichen Verhältnisse des Kunden zugeschnitten oder aufgrund der Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind.

2. Die Rücksendung der Ware erfolgt auf Kosten und Gefahr des Kunden an unseren Lieferanten. Name und Anschrift des Lieferanten teilen wir dem Kunden spätestens bei Vertragsschluss mit. Für die Rücksendung kann der Kunde unseren Online-Rücksendeservice verwenden.

3. Macht der Kunde von seinem Rückgaberecht gem. Ziff. IV.1 dieser AGB Gebrauch, erstatten wir dem Kunden den für die zurückgegebene Ware schon geleisteten Kaufpreis. Vom Kunden gezahlte Versandkosten werden nicht erstattet.

4. Die vorstehenden Bestimmungen lassen die gesetzlichen Rechte des Kunden, insbesondere sein gesetzliches Widerrufsrecht gemäß Ziff. III dieser AGB sowie evtl. Mängelansprüche, unberührt.

 

V. Fälligkeit des Kaufpreises, Zahlungsbedingungen

1. Der Kaufpreis sowie anfallende Versandkosten werden mit Vertragsschluss fällig.

2. Sie können in allen Shops von eshopdirect.com mit Kreditkarte (MasterCard oder Visa) oder PayPal bezahlen. Befinden Sie sich in Deutschland, so können Sie auch bequem per Rechnung (Klarna) bezahlen.. Die jeweils möglichen Zahlungsarten werden dem Kunden anlässlich seiner Bestellung mitgeteilt.

3. Rechnungskauf mit Klarna

In Zusammenarbeit mit Klarna bieten wir Ihnen die Rechnung als Zahlungsoption. Mit Klarna Rechnung müssen Sie niemals Ihre Kontodaten angeben, und Sie bezahlen erst, wenn Sie die Ware erhalten haben. Weitere Informationen zum Rechnungskauf finden Sie unter folgendem Link: https://online.klarna.com/villkor_de.yaws?eid=2&charge=1.98

 

Es gilt:

  • Erst kommt die Ware, dann wird bezahlt.
  • Immer 14 Tage Zahlungsfrist.
  • Sie müssen keine Bankverbindung angeben.
  • Finanzierung möglich.

Klarna prüft und bewertet die Datenangaben des Käufers und pflegt bei berechtigtem Anlass einen Datenaustausch mit anderen Unternehmen und Wirtschaftsauskunfteien (Bonitätsprüfung). Sollte die Bonität des Käufers nicht gewährleistet sein, kann Klarna AB dem Kunden darauf Klarnas Zahlungsarten verweigern und muss auf alternative Zahlungsmöglichkeiten hinweisen. Ihre Personenangaben werden in Übereinstimmung mit dem Datenschutzgesetz behandelt und werden nicht zu Werbezwecken an Dritte weitergegeben. Hier erfahren Sie mehr zu Klarnas Datenschutzbestimmungen. (http://klarna.com/pdf/Datenschutz_DE.pdf)

Für weitere Informationen zu Klarna besuchen Sie www.klarna.de

Klarna AB, Firmen - und Körperschaftsnummer: 556737-0431

 

VI. Lieferung, vergebliche Anlieferung, Höhere Gewalt

1. Soweit eine Lieferung an den Kunden aus von diesem zu vertretenden Gründen nicht möglich ist, insbesondere weil er unter der angegebenen Lieferadresse nicht angetroffenen wird, obwohl der Lieferzeitpunkt mit angemessener Frist angekündigt wurde, trägt er die Kosten der erfolglosen Anlieferung.

2. Lieferverzögerungen aufgrund höherer Gewalt und anderer bei uns oder unseren Lieferanten eintretender Hindernisse, z.B. rechtmäßige Streiks oder Aussperrungen, Feuer, Krieg etc., die uns ohne eigenes oder zure­chenbares Verschulden vorüberge­hend daran hindern, den Kaufgegenstand zum verbindlich bzw. unverbindlich verein­barten Termin zu liefern, ver­längern diese Termine um die Dauer der durch diese Um­stände bedingten Leistungs­störungen. Führt eine entspre­chende Störung zu einem Leistungsauf­schub von mehr als sechs Wochen, können beide Parteien vom Vertrag zurücktreten. Wird aufgrund einer solchen Störung die Lieferung und Leistung dauerhaft unmöglich oder unzumutbar, werden wir den Kunden unverzüglich informieren und bereits erbrachte Gegenleistungen werden unverzüglich zurückerstatten. Wir werden in einem solchen Fall endgültig von unserer Leistungspflicht frei. Gesetzliche Rücktrittsrechte bleiben hiervon unberührt.

 

VII. Eigentumsvorbehalt

Das Eigentum an den von uns gelieferten Waren geht erst mit der völligen Bezahlung sämtlicher Forderungen aus dem Kaufvertrag in das Eigentum des Kunden über.

 

VIII. Aufrechnung

Der Kunde kann nur mit unbestrittenen, entscheidungsreifen oder rechtskräftig festgestellten Forderungen aufrechnen.

 

IX. Mängelhaftung

Für Ansprüche wegen Mängeln der gelieferten Ware gelten die gesetzlichen Bestimmungen mit der Ausnahme, dass ein Anspruch auf Schadensersatz wegen eines Mangels nur nach Maßgabe der nachfolgenden Ziff. X. besteht.

 

X. Haftung

1. Wir haften unbeschränkt für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Im Falle einer leicht fahrlässigen Verletzung einer Hauptleistungspflicht oder einer Nebenpflicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet oder deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde vertrauen durfte („wesentliche Nebenpflicht“), ist unsere Haftung auf vorhersehbare, vertragstypische Schäden begrenzt. Wir haften nicht für die leicht fahrlässige Verletzung von vertraglichen Nebenpflichten, die nicht zu den wesentlichen Nebenpflichten gehören.

2. Die Haftung bei arglistigem Verschweigen von Mängeln oder bei Übernahme einer Beschaffenheitsgarantie sowie die Haftung für Ansprüche aufgrund des Produkthaftungsgesetzes sowie für Schäden aus der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit bleiben hiervon unberührt. Eine Änderung der Beweislast zum Nachteil des Kunden ist hiermit nicht verbunden.

 

XI. Datenverwendung

Hier geht es zur Datenschutzvereinbarung: Link

 

XII. Anwendbares Recht

I. Für Kaufleute, juristische Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliche Sondervermögen gilt: Gerichtsstand für alle etwaigen Streitigkeiten aus der Geschäftsbeziehung zwischen der Verkäuferin und dem Käufer ist nach Wahl der Verkäuferin deren Geschäftssitz oder der Sitz des Käufers. Für Klagen gegen die Verkäuferin ist deren Geschäftssitz ausschließlicher Gerichtsstand. Dasselbe gilt, wenn der Käufer keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat oder Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind. Zwingende gesetzliche Bestimmungen über ausschließliche Gerichtsstände bleiben von dieser Regelung unberührt.
II. Für Unternehmer gilt: Die Beziehungen zwischen der Verkäuferin und dem Käufer unterliegen ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Das Übereinkommen der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf vom 11. April 1980 (CISG) gilt nicht.
III. Für Verbraucher gilt: Die Rechtswahl gemäß II. dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen gilt nicht, wenn dem Verbraucher dadurch der gewährte Schutz entzogen wird, der aufgrund zwingender Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem er seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, besteht.

 

XIII. Über uns

Arendicom GmbH, Bahnhofstraße 9-15, D-82327 Tutzing, Amtsgericht München, HRB 172073, Geschäftsführer: Marcus Krehan, Dominik Gehlen

Stand: Juni 2014

 
Willkommen auf der Internetseite von e-shop-direct.com, dem offiziellen Online-Shop Partner von Profi Power Shop.

Alle Waren in diesem Shop kaufen Sie von der Arendicom GmbH. Die Arendicom GmbH wird Ihr Vertragspartner und stellt Ihnen die Rechnung. Für mehr Informationen über das System lesen Sie bitte die Hinweise unter dem Menüpunkt 'Über e-shop-direct.com'. Wir haben für Sie das folgende Land ausgewählt. Sollte dies nicht stimmen, wählen Sie ein anderes Land. Bestätigen Sie mit Klick auf weiter.

EMV-PROFI
Widerrufsrecht - AGB
Gestaltung DESIGNOTTER
idealo internet GmbH
Finden
NRC